Was ist normal ?

Veröffentlicht auf von Anneliese

Wie wird Normal definiert?
In der Soziologie: eine Werteordnung innerhalb einer Gesellschaft (Soziale Norm)
In unserer Gesellschaft wird alles als unnormal bezeichnet das nicht den Normen also der Mehrheit entspricht.
Doch oft stellt sich mir die Frage wer entscheidet was normal ist oder was unnormal ist?
Ein Psychisch Kranker wird als "unnormal " bezeichnet weil er nicht der Werteordung der Gesellschaft entspricht.

 Frage:
Und wenn der sog. "unnormale" normal ist und alle anderen unmormal sind?

Veröffentlicht in Philosophie

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

teh 03/30/2009 17:12

Darüber habe ich einmal einen relativ oft angesehen Artikel geschrieben und veröffentlicht. Wenn du Lust hast kannst du dir ihn ja mal durchlesen.http://salvation.over-blog.de/article-26566340.htmlteh

iphigenie 03/30/2009 12:12

Ja und wenn man sich mal überlgert...woran den die sogenannten psychischen "Krankheitsbilder " erkannt, erforscht wurden..am kranken Menschen??..was ist dann gesund und normal, er sagt das anders sein krank sein bedeutet. Hier in dieser Gesellschaft kommt es reinweg darauf an funktionstüchtig--am besten 120%, arbeitsfähig zu sein..ist das dann als normal gesund anzusehen? Wer normt? Wer gibt vor?....alles fraglich....liebe Grüße ManuelaP.S. ich bin manchmal sehr hinterfragend und deshalb auch unnormal...das ist vielen unangenehm....kennst du das auch?liebe Grüße Manuela

Mondblume 03/25/2009 10:37

Gute Frage, ich denke das alles als normal bezeichnet wird, das sich schön in Schubladen einsortieren lässt. Für werdende oder junge Mütter gibt es ja z.B. auch schon Bücher wie ein normales, ein ruhiges und ein lebhaftes Kind sich zu verhalten hat und die jungen Mütter machen sich dann verrückt damit wenn sie ihr Kind da nicht genau wieder finden und so geht es dann unser ganzes Leben weiter und jeder der ausbricht kommt in die Schublade, NICHT NORMAL...Lieber Gruß Regina

Jürgen 03/24/2009 23:47

Ich war mal 8 Wochen "Insasse" einer psychosomartischen Klinik, da haben wir (die Insassen) auch gefragt, wer ist hier normal? Die da draußen oder wir, die wir etwas ändern wollten und sei es uns selbst....