Knut war gestern jetzt kommt Flocke

Veröffentlicht auf von Anneliese

Erst der ganze Rummel um Eisbär Knut, doch der ist inzwischen kein kleiner verspielter Eisbär mehr. Und für die Besucher nicht mehr interessant genug. Neulich habe ich gelesen das Knut im Wassergraben 10 Fische getötet hat, alle sind entsetzt darüber. Doch das es der Natur der Bären entspricht will keiner sehen. Nun kommt Flocke wieder ein verspieltes Eisbären Baby, und die Medien stürzten sich auf Flocke. Wie lange wird Flocke interessant für die Medien sein?
Ist das der neue Trend mit Raubtieren Geschäfte zu machen? Solange sie süße kleine Bären Babys sind, sind alle begeistert doch wenn sie erwachsen sind will sie keiner mehr haben. Ich erinnere mich noch an den Bären Bruno der getötet wurde weil er auf Nahrungssuche war.

Veröffentlicht in Dies und Das

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post