Hungersnöte wegen Biosprit

Veröffentlicht auf von Anneliese



Die steigenden Lebensmittelpreise haben eine Ursache, die nur wenig bekannt ist: Getreide und Rapsöl werden zunehmend für Biosprit eingesetzt, weil dort höhere Preise zu erzielen sind. Nur: Die Umweltbilanz dieser "Umweltkraftstoffe" ist wesentlich schlechter, als die fossiler Brennstoffe.
Der Welt drohen Hunger, Armut, Massensterben. Katastrophen von unbekanntem Ausmaß. Wegen der weltweiten Lebensmittelknappheit sagt der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Jean Ziegler, eine lange Phase von Hungerkrisen voraus.

Einfach nur Pervers das ganze !!!! Eine arme Welt in der wir Leben




Veröffentlicht in Politik

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Georg Helmut 04/27/2008 22:21

Eine Welt der Gewinnoptimierung. Nachhaltig und ganzheitlich scheinen lediglich Modewörter zu sein. Jeder redet darüber, doch kaum einer praktiziert es.

Man stellt fest, dass die Ressource Erdöl immer knapper wird und sucht keine wirklichen Alternativen. Keine große Wirtschaftsmacht dieser Erde kümmerte sich in der Vergangenheit um die Forschung und Entwicklung zur Nutzung von erneuerbaren Energien.

In meinem Studium, in der Vorlesung Solartechnik (das war 1994), sagte man uns, wenn man das Geld mit dem man die Atomenergie unterstützte in die Entwicklung von Photovoltaik und Akkumulatoren gesteckt hätte, wäre es längst möglich gewesen Solarmobile zu betreiben. Das war wohl auch ein wenig politische Meinung des Dozenten, aber die Handy-Entwicklung zeigt, wie leicht die Mobiltelefone heute sind und wie lange sie durchhalten. Aber auch hier brachte nur der Markt diese Entwicklung nach vorne.

Mann könnte mehr und mehr darüber schreiben, aber es wir einem nur schlecht dabei. Der Mensch sägt meistens an dem Ast auf dem er sitzt.