Tiere nicht nur eine Sache !

Veröffentlicht auf von Anneliese

Wer in der Schweiz Tiere wie Meerschweinchen, Goldfische, Wellensittiche aber auch Pferde hält, darf sie demnächst nicht mehr einzeln halten. Gesellige Tiere müssen nach der bereits verabschiedeten Tierschutzverordnung Gefährten haben. Artgerechtes Sozialverhalten muss gestattet werden.
Nach dem Gesetz wird das Entsorgen von Fischen durch das WC verboten, auch die Qualität des Wassers im Aquarium wird festgelegt. Katzen darf es nicht verwehrt werden, den täglichen Umgang mit Menschen oder anderen Katzen zu haben.
Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) informiert jetzt über die tiergerechte Haltung in Kinderzimmern, da das staatliche Eingreifen hier für Missverständnisse gesorgt hat. Das neue Tierrecht gilt ab September 2008. Die Bundesverfassung der Schweiz gesteht Tieren wie Pflanzen eine Würde zu.

Ich finde das gut sollte in Deutschland auch eingeführt werden

Veröffentlicht in Dies und Das

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post