Virus - Lösegeldforderung von 10 US-Dollar

Veröffentlicht auf von Anneliese

Zurzeit verbreitet sich immer mehr der als unknackbar geltende Computervirus Gpcode. Auf befallenen PCs werden wichtige Daten verschlüsselt, der Benutzer hat so keinen Zugriff mehr darauf. Zudem erscheint auf dem Desktop ein roter Totenkopf und man erhält eine Lösegeldforderung von 10 US-Dollar.
Betroffenen wird geraten, das Lösegeld für den Entschlüsselungscode nicht zu bezahlen. Ansonsten würden die Erpresser nur ermutigt werden.
Ich frage mich allerdings wohin das Lösegeld denn bezahlt werden soll. Kann man darüber nicht die Entwickler aufspüren !?

Da gibt es nur eine Massnahme "Datensicherung" Wenn das System neu aufgesetzt wurde sdofort eine Datensicherung machen. Ansonsten alle wichtigen Dateien extern speichern.

Veröffentlicht in Internet

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post