12 jährige aus dem Zug geworfen

Veröffentlicht auf von Anneliese

Da wird ein zwölfjähriges Mädchen aus einem Zug von der Zugbegleiterin geworfen, weil das Mädchen die Fahrkarte und das Portmonee zuhause vergessen hatte. Obwohl mitreißende angeboten hatten für das Mädchen eine Fahrkarte zu kaufen, wurde das Mädchen des Zuges verwiesen und musste bei Dunkelheit einige Kilometer mit einem schweren Musikinstrument nach Hause laufen.
Der Vorfall bei der Deutschen Bahn, bei der eine Schaffnerin eine Zwölfjährige wegen einer vergessenen Fahrkarte aus dem Zug geworfen hat, sorgt weiter für Empörung. Gerätselt wird, warum die Schaffnerin so gehandelt hat. Fakt ist: Seit ein paar Monaten werden bei der Bahn Geldprämien für erwischte Schwarzfahrer gezahlt.

Was ist da eigentlich in Deutschland los? Das ist doch eine klare Aussetzung minderjähriger im Dienst. Die Zugbegleiterin wurde vom Dienst suspendiert ich denke sie sollte entlassen werden.

Veröffentlicht in Dies und Das

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

carolinee 10/31/2008 18:26

sofort entlassen diese schaffnerin. ist ja heftigst unmenschlich dreist und dumm. wie kann man nur so herzlos sein. Was ist nur los heutzutage gehen einige wirklich über Leichen um beruflich weiterzukommen. Könnt ich mich maßlos drüber aufregen über sowas dummes.

lg caro

willi 10/28/2008 16:08

schön, dass diese Zugbegleiterin suspendiert wurde, wie ich in der Zeitung gelesen habe. Hofentlich nicht mit kompletter Pension ;-)

anneliese 10/24/2008 13:40

Ja da hast Du recht, dass war schon immer so und wird sich im rasenden Zeitalter der Medien auch nicht ändern

vivi 10/24/2008 13:03

Dieser Fall wird wahrscheinlich genau so wieder nach einiger Zeit im Sand verlaufen, wie alles andere, was kurzeitig für Aufregung sorgt und vergessen wird, sobald es aus den Nachrichten ist, auch.

Natürlich bin ich sehr froh, dass dem Mädchn nichts passiert ist, aber für die Dt. Bahn wäre es fast zu wünschen, es wäre was passiert, dann hätten die nämlich ganz gewaltige Probleme, und sowas würde dann vielleicht nicht so schnell wieder passieren