Meine Katzen dürfen nachts nicht rauss

Veröffentlicht auf von Anneliese

Unser Kater Timmy ist gerade durch die Terrassentür entwischt, ich mag es nicht wenn unsere Katzen nachts draußen sind. Denn ich habe schon drei Katzen verloren die nachts draußen waren. Also habe ich mich gleich auf die Suche nach Timmy gemacht doch gefunden hatte ich ihn nicht. Doch dann nach einiger Zeit stand Timmy wieder vor der Terrassentüre als ich von meiner erfolglosen Suche nach ihm zurück gekommen bin. Also den acht Kilo schweren Timmy gepackt und wieder mit in die Wohnung genommen.


Veröffentlicht in Unsere Katzen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Doris 11/01/2008 15:15

Unsere Katze ohne Namen ist ein richtige Streunerin. Abend will sie unbedingt noch mal die Runde machen und nach 23.00 Uhr kommt sie dann rein und legt sich ausgerechnet ins Hundekörbchen. Es ist eine dreifarbige Katze und sie setzt ihren Willen durch. Wenn sie raus will, will sie raus und damit basta. Kannste nichts gegen machen

ReFi 11/01/2008 13:13

... das kann ich gut verstehen, ich mag es auch nicht wenn mein Kater nachts nicht im Haus ist, aber ich habe das Glück das er ziemlich verfressen ist, ich brauche dann nur die Trockenfuttertüte zu schütteln und dann kommt er angetrabt, wir haben einen Zaun wo er nicht rüberklettert, aber neulich ist er mal durch die Gartentür hinten ausgebüchst und wir haben einen scharfen Dobermann in der Nachbarschaft, das Ende vom Lied war dann das meine Nachbarin und ich ihn gesucht und auch gefunden haben...Lieber Gruß Regina