Warum Lügen Menschen??

Veröffentlicht auf von Anneliese

Bei Umfragen, welche Eigenschaften man an anderen Menschen schätzt, steht Ehrlichkeit an oberster Stelle. Falschheit allerdings an letzter. Das paradoxe: „ Der Mensch lügt, dass sich die Balken biegen..", und beharrt dennoch unerschüttlich auf einem höheren Wert der Wahrheit.

Was sind die Gründe das wir Menschen Lügen?
Gehört Lügen zum Überleben?
Lügen wir um andere Menschen nicht zu verletzen?
Oder um uns selber zu täuschen?

Veröffentlicht in Philosophie

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

iphigenie 02/24/2009 16:19

Bei erwachsenen Leuten denke ich - viel Angst. Fassaden erhalten. Minderwertigkeit. Verlust von Impulskontrolle.Bequemlichkeit.Schutzverhalten.Bei Kindern - noch mehr Angst. Minderwertigkeiten. Phantasien.;-) lg Manuela

Sprechakt 11/18/2008 12:33

Hochinteressante Ergebnisse!
Ich glaube, Du hast die Antwort schon selbst gegeben - es gibt so viele Gründe, warum Menschen lügen. Ich denke, Notlügen, die das tägliche Miteinander erleichtern bzw. große Katastrophen verhindern, sind 'normal' und nicht unbedingt verwerflich. Etwas anderes sind Lügen, um sich (systematisch) Vorteile zu ergaunern bzw. um Menschen zu manipulieren, oder, weil man nicht aufrichtig ist gegenüber Personen aus dem engeren Umfeld oder letztlich sich selbst. Ich persönlich versuche es mit dem alten Poesialbumspruch zu halten: "Nicht alles, was wahr ist, müssen wir sagen; aber was wir sagen, muss wahr sein." Gruß, Sprechakt
PS: Ein schönes Bild mit der Katze, die durch das Herbstlaub tapst - ich hatte auch einmal so eine...