Für Windeln gibt es acht Euro monatlich

Veröffentlicht auf von Anneliese

Derzeit erhalten Kinder von Arbeitslosengeld II-Empfängern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres pauschal 60 Prozent des Hartz-IV-Regelsatzes eines alleinstehenden Erwachsenen - also 211 Euro monatlich. Ältere Kinder bekommen 80 Prozent. Das Arbeitslosengeld II für Erwachsene beläuft sich derzeit auf 351 Euro im Monat.

Die Höhe der Hartz-IV-Sätze für Kinder bis 14 Jahre sind nach Ansicht des Bundessozialgerichts (BSG) verfassungswidrig. Die Beschränkung auf derzeit 211 Euro sei vom Gesetzgeber nicht ausreichend begründet, heißt es in dem Beschluss der Kasseler Richter.

Brauchen denn Kinder weniger zu Essen, Kleidung zum Leben als ein Erwachsener Mensch? Mich würde intressieren wie der Gesetzgeber das begründet.Babynahrung und Windeln kosten eine menge Geld. 8 Euro pro Monat für Windeln wo bekommt man denn so super billige Windeln das 8 Euro ausreichen? Ich denke da sollten wir einmal den Herrn Sarrazin fragen der ist doch Experte dafür.

Veröffentlicht in Soziales

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post