Wenn Hausärzte beim Heimbewohner Hausbesuch ablehnen

Veröffentlicht auf von Anneliese

Angst und Aufregung in Bayerns Pflegeheimen, denn immer mehr Mediziner verweigern den Hausbesuch. Das rechne sich nicht mehr, heißt es. Selbst bettlägerige Patienten sollen nun zum Arzt fahren - oder gefahren werden. Ein Honorarstreit auf dem Rücken der Schwächsten    Das Video dazu



Ich erlebe das auch öfters das der Hausarzt der Bewohner nicht kommen will. Bei uns ist es nicht so schlimm wenn ein Hausarzt die Behandlung ablehnt weil er keine Hausbesuche machen will. Da wir eine Arztpraxis im Haus haben die fast alle Bewohner als Patienten haben.
Wird ein Facharztbesuch nötig wird es allerdings schwierig weil kaum einer Hausbesuche machen will oder kann.

Der Nachteil ist wenn ein Hausarzt zwar den Patient/Bewohner behält aber bei Notfällen nicht kommt, das es dann sehr teuer werden kann. Denn wenn ein Notarzt kommen muß oder ein Bereitschaftsarzt verursacht das zusätzliche Kosten.

Veröffentlicht in Altenpflege

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post