Facebook - neue AGBs

Veröffentlicht auf von Anneliese

Änderung seiner Geschäftsbedingungen eine Welle von Kritik und Widerstand ausgelöst. Laut den neuen Nutzungsbedingungen kann Facebook über jegliche Art von Daten frei verfügen und diese nach Belieben weiter verwenden, selbst wenn sich ein Mitglied längst von der Plattform abgemeldet hat.
Im Grunde bliebe den Usern nun wenig anderes übrig als die Änderungen hinzunehmen oder sich ab sofort von der Plattform abzumelden. "Wirklich problematisch ist eigentlich, dass nun auch Daten von Dritten einfach so an Facebook weitergehen - etwa, wenn jemand Fotos online stellt, wo auch andere Personen abgebildet sind. Damit werden auch die Rechte dieser Personen auf- bzw. an die Plattform abgegeben"erläutert Maren Raguse (für Datenschutz Schleswig-Holstein)



Was gibt Facebook das Recht Benutzerdaten einfach nach belieben weiter zu geben? Habe zwar ein Konto dort werde dieses aber löschen.

 

Update am 18.2.2009
Das soziale Netzwerk kehrt vorerst zu den alten Geschäftsbedingungen zurück. Die am 4. Februar eingeführten Nutzungsregeln werden laut CEO Mark Zuckerberg überarbeitet.

Facebook hat seine neuen Nutzungsbestimmungen aufgegeben. Ab sofort gelten wieder die alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit der Rücknahme der Änderungen reagiert das soziale Netzwerk auf den Protest zahlreicher Mitglieder.

 

Veröffentlicht in Internet

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post