Ein schöner virtueller Tierfriedhof und vieles mehr

Veröffentlicht auf von Anneliese

Auf www.tier.tv können Trauernde eine virtuelle Trostseite für gestorbene Tiere erstellen und diese auch im Fernsehen zeigen lassen. Für die persönliche Seite stehen zahlreiche Layoutvorlagen zur Verfügung. So können die Tierfreunde die Lebensgeschichte von Hund, Katze oder Hamster aufschreiben und mit Fotos darstellen.
Schöne Idee: Die anderen Mitglieder der Community können virtuell Blumen niederlegen, das Kondolenzbuch signieren, den Nachruf an andere Tier-Fans weiterleiten und mit ihnen Kontakt aufnehmen – so bleibt niemand mit seiner Trauer allein.

Eine sehr schöne Tierseite ist das, die beste die ich bisher gefunden habe. Deshalb möchte ich sie Euch heute vorstellen. Schaut sie Euch doch einfach mal an.
Habe dort auch für Pussi-cat eine Trosteite erstellt

Veröffentlicht in Internet

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Anneliese 02/25/2009 11:34

Warum ist das abschreckend? Weil es um Tiere geht ?`Oder denkst Du allgemein den Tod sollte man verstecken?

Torsten 02/25/2009 11:29

irgendwie abschreckend die Idee aber irgendwie auch Klasse. Nur ich selber würde dort mein Tier nicht öffentlich beerdigen. Beerdigung muss nicht unbedingt öffentlich sein.