Anti-GEZ-Spot

Veröffentlicht auf von Anneliese



"Natürlich zahl ich", lächelt die junge Dame im GEZ-Spot in die Kamera - schließlich sei man doch auf unabhängige Medien und Vielfalt angewiesen. Die Satiriker von Fernsehkritik-TV sehen das anders und bringen eine Gegenkampagne in Kinos und Internet: "Dafür zahl ich nicht!"

Vollkommen richtig - denn was da so läuft im TV ist das Geld nicht Wert

Veröffentlicht in Video

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Gastronomie Micha 05/19/2011 12:48



Ganz meine Meinung das Gebührenmodell GEZ ist in der heutigen Zeit nicht mehr anwendbar, denn es gibt Menschen so wie ich die so gut wie gar kein TV oder Radio mehr hören, denn im Internet kann
man sich über alles informieren oder auch Filme anschauen wie zum Beispiel über maxdome.de



Mondblume 03/01/2009 10:10

Ich schau nur Sender ohne Werbung oder Premiere da stehen mir 3 Dokusender zur Verfügung...Lieber Gruß Regina

Anneliese 02/27/2009 22:30

Stimmt und bei den privaten kann man keinen Film anschauen weil er ständig von Werbung unterbrochen ist

Balrog 02/27/2009 22:20

Genau, zumindest nicht im öffentlich rechtlichen Fernsehen....