Abnahnwahn z.b. bei Bildern

Veröffentlicht auf von Anneliese

Der Abmahnwahl macht auch vor Bildern nicht halt. Gerade in Foren und Blogs. Ein Ehepaar hat eine Seite mit Kochrezepten und geht damit gezielt auf die Suche nach ihren Bildern die andere verlinkt haben, um diese mit hohen Abmahnkosten zu belangen. Auch Bilderagenturen verfolgen User die Bilder von ihnen auf ihrer Seite verlinkt haben. Da findet der User viell. ein Bild auf einer anderen Seite und denkt das kann ich mitnehmen weil es mir gefällt. Doch wem das Bild dann wirklich gehört das weiss er nicht. Die Rechnung kommt dann per Post.


Hier mal ein paar Links zum Thema

Einer für alle

LG Hamburg: Forenbetreiber haftet uneingeschränkt für fremde Inhalte

 

Veröffentlicht in Recht

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Mondblume 03/17/2009 15:08

...auf meinem alten Blog hatte ich auch mal ein, zwei Bilder aus dem Netz, jetzt mache ich lieber eigene...Lieber Gruß Regina

Anneliese 03/17/2009 10:53

@ Iris mir gefällt es auch nicht aber man kann inzwischen locker seine gesamte Exsistenz durch das Internet verlieren.

Iris 03/16/2009 21:37

Hallo Anneliese! Das macht mir doch alles ein echt mulmiges Gefühl. Ohne etwas böses zu ahnen oder zu wollen hat man dann die Misere.Nee, das gefällt mir nicht so richtig. Liebe Grüße Iris

Anneliese 03/16/2009 15:15

@Sica Ja das auch noch aber viele User kümmert das Urheberrecht auch nicht. Ist mir auch schon passiert das meine Bilder auf anderen Hp gelandet sind. Oder sie verlinken die Bilder einfach und ich muß dann die entstandene Traiffic bezahlen

Sica 03/16/2009 14:34

Richter, die offenbar selbst keine Ahnung vom Internet haben, sprechen Urteile aus, die das Internet praktisch lahmlegen. Du hast hier einen sehr wichtigen und hilfreichen Artikel veröffentlich...