Schuld ein weiter Begriff

Veröffentlicht auf von Anneliese

Schuld sei, so sagt der Ministerpräsident von Thüringen, für ihn "nicht die richtige Kategorie". Sie ist es leider doch.
Ich habe einen Menschen getötet, das ist dann ein vorsätzlicher Mord. Anders sieht es aus wenn zum Beispiel ein Ministerpräsident auf eine falsche Skipiste fährt. Damit hat er den tödlichen Unfall mit einer Skifahrerin aus Fahrlässigkeit verschuldet, warum meint er die Kategorie Schuld wäre für ihn nicht die richtige? Ebenso sehe ich eine Mitschuld des Vaters des 17 jährigen Amokläufers, der Vater hatte seine Waffen nicht ordnungsgemäß weg gesperrt. So das es für den 17 jährigen ein leichtes gewesen ist sich eine Waffe zu besorgen. Es war in beiden Fällen eine fahrlässige Tat die anderen Menschen den Tod brachten. Also ist es fahrlässige Tötung.



Veröffentlicht in Recht

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Anneliese 03/17/2009 11:58

Stimmt Jürgen das Urteil war auch auch eine Blitzaktion nur für Politiker wohl

Balrog 03/16/2009 19:07

Ministerpräsidenten sind halt doch nicht gleich vor dem Gesetz, etwas gleicher halt..... Mir wird nur schlecht davon. ich würde ihn jedenfalls nicht wählen, wenn ich in diesem Bundesland wohnen würde!!!