Gott nur eine Erfindung der Menschen?

Veröffentlicht auf von Anneliese

Das Wort Gott steht in seiner allgemeinen Bedeutung als Gattungs- oder Sammelbegriff für transzendente (d.h. die erfahrbare Welt – auf welche Weise auch immer – übersteigende) Mächte, die ihrerseits Einfluss auf das Leben in der für uns erfahrbaren Welt nehmen.


An einen Gott oder mehrere Götter glauben heißt dann:

1. die Existenz und Wirksamkeit einer solchen Macht oder solcher Mächte anzunehmen,
2. sein Leben auf diese göttliche Macht oder diese göttlichen Mächte in der Welt hin zu orientieren.


Meine Thesen zu Gott
Es gibt keine Gott der die Welt erschaffen hat
Es gibt keinen Gott der gutes oder Böses unterscheidet
Ein Gott ist nie auferstanden von den Toten
Es gibt keine Hölle und keinen Himmel
Es gibt keinen jüngsten Tag
Die Bibel wurde von Menschen geschrieben und nicht durch Gottes befehl
Mutter Gottes Maria nur eine Geschichte der Menschen

Veröffentlicht in Philosophie

Kommentiere diesen Post