Medikamente werden wieder teuerer

Veröffentlicht auf von Anneliese

Drei Millionen gesetzlich Versicherte müssen ab dem 1. September für ihre Arzneimittel mehr bezahlen!Statt der bislang 10 000 zuzahlungsfreien Medikamente sind es ab Mittwoch nur noch 5000!
Betroffen sind unter anderem Mittel gegen Bluthochdruck oder Herz-Medikamente. Grund dafür sind neue Festbeträge und Zuzahlungsbefreiungsgrenzen. Ab 1. September 2010 sind nur noch 18,2 Prozent – also nicht einmal jede fünfte Packung – frei. Ein Jahr zuvor waren es noch 10 550 von 29 230 Packungen, also 36,1 Prozent.
Wer hat geglaubt das es billiger für uns wird ? Herr Rösler ist von der FDP und somit diktiert die Pharma Industrie dem Herrn Rösler was er zu tun hat. Warum brauchen wir in Deutschland 160 Krankenkassen, jede mit einem hochbezahlten Vorstand, teuren Dienstfahrzeugen, üppig eingerichteten Büros usw. ??? Die nur unserer Geld verbraten !!

Veröffentlicht in Gesundheit

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Lacuna 09/07/2010 00:14



Tja, dafür sollen die Krankenkassenbeiträge steigen *böse grins*


:(