Schnee und Eis ... rechtzeitig an der Arbeitsstelle zu sein ?

Veröffentlicht auf von Anneliese

fusschnee1.jpgGerade wer früh zur Arbeit muß dem kann es schon einmal kalt erwischen. Das Auto will nicht starten, der Bus oder die Bahn haben Verspätung.....
Und schon kann es passieren das Du zupät zur Arbeit kommst.
Ist mir neulich auch passiert, ich habe am Morgen um 5.00 Uhr nicht gesehen das es geschneit hatte. Also nix war mit dem Roller zur Arbeit zu fahren. Der Bus war auch schon weg und der nächste wäre zu spät gefahren. Also blieb mir nix anderes überig als mir ein Taxi zu rufen um noch pünktlich zur Arbeit zu kommen.

Kommt ein Arbeitnehmer zu spät zur Arbeit kann das Konsequenzen für ihn haben. Grundsätzlich kann der Chef den Lohn für die Zeit der Verspätung kürzen – egal ob der Mitarbeiter Schuld an der Verspätung hat oder nicht. Dazu hat sich das Bundesarbeitsgericht eindeutig geäußert. „In der Regel ist das aber unpraktikabel, weil es sich um einen geringen Betrag handelt“, sagt Arbeitsrechtler Schiefer. Wenn die Möglichkeit besteht, kann der Arbeitgeber jedoch verlangen, dass die Zeit nachgearbeitet wird.

Wie ergeht es Euch bei diesem Wetter, seid Ihr auch schon mal zu spät zur Arbeit gekommen?

Veröffentlicht in Alltägliches

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Anneliese 01/11/2010 20:11


Hallo Jürgen Gleitzeit das ist bestimmt schön wann habt Ihr denn dann die Hauptarbeitszeit? Gleitzeit würde ich mir auch manchmal wünschen vorallem bei Frühdienst um 6.00 Uhr


Juergen 01/11/2010 19:35



Ich habe zum Glück Gleitzeit und kann eigentlich kommen wann ich möchte. Bin ich dann erst mal im Büro, muss ich mindestens 4 Stunden bleiben. Das Ganze freilich bei einer Wochenarbeitszeit von
42 Stunden! Hört sich erst mal prima an, zu spät kommen rächt sich aber bitter. Aber es wird keine Lohnkürzung etc. folgen.


 


LG Jürgen