Sondersteuer gegen die Wirtschaftskrise ?

Veröffentlicht auf von Anneliese

Da durch das Konjunkturpaket, das gegen die Finanzkräftige helfen soll, der Schuldenberg in Deutschland immer größer wird, fordern Politiker jetzt einen Solidarbeitrag. Ähnlich wie der, der nach der Wiedervereinigung eingeführt wurde.
Warum kommen die Politiker denn jetzt erst auf die Idee eine neue Steuer einzuführen? Haben sich ja ganz schön viel Zeit dafür gelassen. Die einfache Bevölkerung soll nun wieder ausbaden was die Banker verursacht haben. Hier geht es nicht um ein paar Milliarden nein, es geht um ganz andere Summen Billionen von Euros wurden in den Sand gesetzt. Immer mehr Firmen melden Insolvenz an, immer mehr Arbeitnehmer sind von Arbeitslosigkeit betroffen. Und sollen die nun die Zeche dafür bezahlen? Nein ich denke diese Sondersteuer wird nichts bringen gegen die Wirtschaftskrise. Das Geld würde wieder in dunkle Kanäle verschwinden.

Veröffentlicht in Politik

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Anneliese 02/20/2009 22:16

Nach der Banken- und Konjunkturkrise droht jetzt eine Währungskrise! Der Eurokurs fällt und fällt. Der Grund: An den Devisenmärkten wächst die Angst, dass demnächst ganze Staaten bankrott gehen könnten – sogar Euroländer. Vor allem Griechenland und Irland sind finanziell dramatisch angeschlagen, auch die Slowakei. „Wir sind besorgt und beobachten die Lage genau“, sagte EU-Wirtschaftskommissar Joaquín Almunia. In Brüssel werden bereits Rettungspakete vorbereitet, sollte der Ernstfall eintreten.Das habe ich gerade in der Bild gelesen

Mondblume 02/20/2009 18:04

...die Frage ist ja auch wer die Steuer denn noch aufbringen soll. Das Leben wird immer teurer (ich bin immer heilfroh das ich heute keine Kinder mehr versorgen muss), immer mehr Arbeitsplätze gehen verloren. es stehen also immer weniger Leute in Arbeit, da frag ich mich doch echt, wie die sich das vorstellen...Lieber Gruß Regina

Fernweh 02/20/2009 14:20

Hallo liebe Anneliese,hm, ich kann da nicht sehr viel mitredne, da ich nicht über ein großes Wissen der politischen Hintergründe weiß. Ob man sein geld den Banken anvertrauen soll. Hm, schwer zu sagen. Ich selber verfüge über kein großes Vermögen, aber sicher würde ich es, anch wie vor, auf einer Bank anlegen, was sonst! Vertrauen muß immer wieder neu erlernt werden.Lieben GrußErika